Zum Verwechseln ähnlich | Truckerhaus
Mi., 18. März, 19:30 Uhr

Zum Verwechseln ähnlich

Karten

Kinomittwoch in Kooperation mit EU XXL Die Reihe

Frankreich 2016, 95 Min
Deutsche Fassung
Spielfilm

Paul und Sali wünschen sich mehr als alles andere ein Kind, seit Jahren läuft der Adoptionsantrag. Eines Tages klingelt das Telefon: der kleine Benjamin könnte neue Eltern gebrauchen. Das Baby ist hinreißend: sü., pflegeleicht und – weiß! Paul und Sali sind auf den ersten Blick zwar etwas überrascht, doch sie verlieben sich sofort in den kleinen Buben. Da der liberale Fortschritt der Welt Patchworkfamilien jeglicher Couleur fest etabliert hat, sind sich Paul und Sali sicher, dass schwarze Eltern mit einem weißen Baby offene Türen einrennen werden. Doch als Sali beim Kinderarzt und auf dem Spielplatz stets nur für die Nanny gehalten wird und die senegalesischen Großeltern erst in eine Farbkrise und dann in eine Depression verfallen, stellen sie fest, dass die Welt doch nicht so bunt ist, wie sie dachten.

Regie: Lucien Jean-Baptiste
Drehbuch: Marie-Françoise Colombani
Kamera: Colin Wandersman
Mit: Aïssa Maïga, Lucien Jean-Baptiste, Zabou Breitman, Vincent Elbaz u.a.



Karten für Zum Verwechseln ähnlich
am Mi., 18. März, 19:30 Uhr hier reservieren:
(und an der Kassa zahlen)

€ 6,– (mit 4er Block € 4,50, mit 5er Block € 4,–)

Bitte holen Sie Ihre Karten bis spätestens 20 Minuten (Film: 5 Minuten) vor Beginn der Vorstellung an der Kasse ab. Zahlung an der Kasse. (Für reservierte Karten gilt der Vorverkaufspreis.) Einlass 60 Minuten (Film: 30 Minuten) vor Vorstellungsbeginn bei freier Platzwahl


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen