Thomas Gansch | Truckerhaus
Do., 12. Dezem­ber, 19:30 Uhr

Thomas Gansch

Karten

“Schlagertherapie” – VORPREMIERE

Das Konz­ert find­et im Rah­men von EXPERIMENTIER-RAUM-WIRTSHAUS im Haus Juster, Guten­brunn 3 statt!

Das Wirtshaus sper­rt an diesem beson­deren Abend um 18 Uhr auf*.
Karten­re­servierun­gen auch unter 0664/9996548 möglich (Dieter Juster).

Thomas Gansch über “Schlagertherapie”:

Geht es Ihnen auch so?

Sie schla­gen die Zeitung auf, öff­nen den Com­put­er, drehen den Fernse­her auf, oder stellen das Radio an und verzweifeln im sel­ben Moment, da man Sie auf all diesen Kanälen davon zu überzeu­gen ver­sucht, das Ende der Welt stünde unmit­tel­bar bevor?

Der Kli­mawan­del, die Umweltver­schmutzung, Atom­tests in Nord­ko­rea, Amerikanis­ch­er Drohnen-Krieg, IS Ter­ror, Fluchtrouten, Völk­er­wan­derung, Fes­tung Europa, Syrien, Libyen, Ukraine, Gut­men­schen, Schlecht­men­schen, Böh­mer­mann vs Erdo­gan …

Sehnen Sie sich dann auch manch­mal zurück nach der Zeit, als Mama beim Bügeln auf Radio Niederöster­re­ich, der blaugel­ben Welle sur­fend, die schön­sten Schlager der 50er und 60er Jahre von Cate­ri­na, Vico, Con­nie und Peter, Udo und natür­lich auch Peter dem Großen mit­sang? Als die Zukun­ft auss­chließlich gut war und die Ver­gan­gen­heit in Schwarzweiß. Als man von der Ferne träumte, von Fer­nan­do, Alfre­do und Jose, der Ankun­ft des Schiffs har­rte, das da kom­men würde, oder ganz ver­liebt, nach ein paar Gläschen griechis­chen Weins, zwei Spuren in den Schnee zog und anschließend zwei kleine Ital­iener vom Bahn­hof abholte?

Mir geht es manch­mal so und deshalb gibt es diesen beson­deren Abend. Vergessen wir für eine kurze Weile die Sor­gen der Welt und ergeben wir uns unseren sehn­süchtig­sten Träu­men — damit wir’s danach wieder frisch gestärkt mit der Real­ität aufnehmen kön­nen! Schlagerther­a­pie sozusagen.

Und dies sei Ihnen vor­ab ver­sprochen: Poli­tik, Flo­ri­an Sil­bereisen, Helene Fis­ch­er und Andreas Gabalier müssen draussen bleiben!

Thomas Gan­sch — Trompete, Flügel­horn, Gesang

Sebas­t­ian Fuchs­berg­er — Gesang, Posaune

Leon­hard Paul - Posaune, Gesang

Michael Hornek — Klavier, Gesang

Alle Bilder: © Lukas Beck

*Verpfle­gung durch den His­torischen Vere­in Weins­berg­er­wald (an diesem Abend unter der Leitung von Dieter Juster ;-)). Der Rein­er­lös kommt dem Betrieb des Truck­er­haus­es in Guten­brunn zu Gute.

Karten für Thomas Gansch
am Do., 12. Dezember, 19:30 Uhr hier reservieren:
(und an der Kassa zahlen)

Reservierun­gen sind für diese Ver­anstal­tung geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen