Friedinger: Der Soundtrack | Truckerhaus
Sa., 06. April, 19:30 Uhr

Friedinger: Der Soundtrack

Karten

Live, in Farbe und 3D


LITERATUR & MUSIK – 
Stefan Kutzenberger und Fabian Pollack eint die jüdi­sche Großmutter. Da in bei­den Familien das Judentum kei­ne Rolle spiel­te, began­nen sie erst spät, sich mit ihren Wurzeln zu beschäf­ti­gen. Während Kutzenberger die­se in sei­nem Roman Friedinger betrach­tet, hat sich Pollack der jüdi­schen Kultur durch die Klezmer-Musik ange­nä­hert.

Mit viel Spaß und Chuzpe haben die bei­den Künstler sich nun zusam­men­ge­tan, um Literatur und Musik eins wer­den zu las­sen und Friedinger mit dem pas­sen­den Soundtrack zu ver­se­hen. Dabei sind die jewei­li­gen Omas nur der ers­te Schritt einer musi­ka­lisch-lite­ra­ri­schen Reise, die vom jüdi­schen Erbe Wiens aus­geht und mit einer ero­ti­schen Verstrickung auf einer grie­chi­schen Insel endet.

Stimmen zu „Friedinger“:

Ein ful­mi­nan­tes Debüt! Kutzenberger muss man sich mer­ken.
Rotraut Schöberl, Puls 4

Das her­aus­ra­gen­de Romandebüt des Jahres.
Peter Grubmüller, Oberösterreichische Nachrichten

Ein kes­ser, herr­lich irrer Text!
Björn Hayer, ZEIT Online

Stimmen zu Fabian Pollacks Band „Nifty’s“:

Man staunt nicht schlecht über die Musik von „Nifty’s“, die man eher dem Umkreis der jüdi­schen New Yorker Downtown-Avantgarde zuord­nen wür­de…
Jonathan Scheiner, Jüdische Allgemeine

Achtung, die Nifty’s schla­gen Haken! Doch genug der Worte. Geben Sie sich doch selbst dem Wahnsinn hin!
Jörg Weitlaner, Concerto Nr. 6

Uneingeschränkte Empfehlung!
Andreas Fellinger, Freistil

Stefan Kutzenberger
Lebt als Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Kurator in Wien.

Fabian Pollack
hat in Linz Jazzgitarre stu­diert und ist Bandleader von Nifty’s. Er ist Komponist, Gitarrist und Arrangeur mit Sinn für unter­schied­li­che Ausdruckswelten zwi­schen Tradition, Klezmermusik, Klangarchitektur und Improvisation. Er hat mit vie­len wich­ti­gen Künstlern zusam­men­ge­ar­bei­tet — mit Tänzern, bil­den­den Künstlern, Literaten, Musikern und Stummfilmen. Projektauswahl: Zur Wachauerin, Vienna Klezmore Orchestra, Nifty’s, Nurse P, Semeiotike

Stefan Kutzenberger, © Deuticke

Fabian Pollack, © Barbara Brandstetter

Karten für Friedinger: Der Soundtrack
am Sa., 06. April, 19:30 Uhr hier reservieren:
(und an der Kassa zahlen)

Reservierungen sind für die­se Veranstaltung geschlos­sen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen