Nichts zu verzollen | Truckerhaus
Mi., 15. Jan­u­ar, 19:30 Uhr

Nichts zu verzollen

Karten

Kinomittwoch in Koop­er­a­tion mit EU XXL Die Rei­he

Frankreich/B 2010, 104 Min
Deutsche Fas­sung
Spielfilm

Das franzö­sisch-bel­gis­che Gren­zörtchen Courquain blickt schw­eren Zeit­en ent­ge­gen, seit in Europa so „krim­inelle“ Beschlüsse wie das Schen­gener Abkom­men in Kraft treten: die Abschaf­fung der sta­tionären Gren­zkon­trollen. Das jeden­falls find­et der bel­gis­che Grenzbeamte Ruben, ein unverbesser­lich­er Nation­al­ist. Sein Gegen­spiel­er, der „Camem­bert“ Math­ias Duca­tel, ste­ht nur wenige Meter ent­fer­nt. Mehr als jede Dro­gen­schmuggel­ganoven-bande fürchtet Zöll­ner Ruben näm­lich die Inva­sion der Fran­zosen. Seine schlimm­sten Befürchtungen wer­den wahr, als er zum mobilen franzö­sisch-bel­gis­chen Patrouil­len­di­enst antreten soll, und das aus­gerech­net mit Math­ias. Zu allem Über­fluss ist dieser auch noch heim­lich mit sein­er hübschen Schwest­er liiert …

Buch&Regie: Dany Boon
Kam­era: Pierre Aïm
Mit: Benoît Poelvo­orde, Dany Boon, Julie Bernard, Karin Viard u.a.



Karten für Nichts zu verzollen
am Mi., 15. Januar, 19:30 Uhr hier reservieren:
(und an der Kassa zahlen)

Reservierun­gen sind für diese Ver­anstal­tung geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen