Truckerhaus Gutenbrunn
Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

halb­män­ner­welt

17. November ’22 | 19:30

Der vom Nöchlinger Filmemacher Karl Leopold Furtlehner im Südlichen Waldviertel gedreh­te Film mit Josef Hader in einer Nebenrolle!

Das Wollen kommt vor dem Scheitern.
In die­ser Welt schei­nen die Freunde Richard (Karl Leopold Furtlehner) und Severin (Gerhard Haubenberger) zu leben. Da Richards Wunsch vom eige­nen Bestattungsunternehmen platzt, muss er wei­ter­hin das Essen für den Wirt Lois (Josef Hader) aus­lie­fern. Dem arbeits­lo­sen Severin wird gegen sei­nen Willen die Leitung eines Sozialprojektes geneh­migt. Hoffnungslos über­for­dert sucht er bei Richard Hilfe. Eine Wasserkrise bedroht unter­des­sen die Gesundheit im Ort Forsius, aller­dings ergibt sich durch den ver­miss­ten Wasserobmann (Paul Hader) die Hoffnung als Bestatter durch­zu­star­ten.

Pressestimmen:
»Furtlehner liebt die Tragikomödie und den per­sön­li­chen Bezug zur Region. Der Humor so tro­cken wie der Südhang bei Haders Elternhaus, die Dialoge mini­ma­lis­tisch, die Mimik prä­sent. Großes Plus, ohne die Schauspielleistung zu schmä­lern: Kamera und Ton vom Fachmann. Fazit: Wer Hader mag, wird auch Halbmännerwelt mögen. Vorhang auf für die Antihelden – alles wird gut.« – NÖN

»Regisseur und Hauptdarsteller Karl Leopold Furtlehner gelingt mit fast kei­nem Budget eine wun­der­ba­re, ver­schro­be­ne Komödie über die Alltagsprobleme in einem klei­nen nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Dorf.« – mein​be​zirk​.at

10,00€

Karten 

Die unten ste­hen­de Nummer beinhal­tet Karten für die­se Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf »Karten kau­fen« kön­nen vor­han­de­ne Teilnehmerinformationen bear­bei­tet sowie die Kartenanzahl ver­än­dert werden. 
Karten sind nicht län­ger verfügbar