Träumer » Truckerhaus

Träu­mer

Drei Gi­tar­ris­ten, die schon in der Ju­gend ge­mein­sam mu­si­zier­ten, tra­fen sich bei den Lie­dern von Ge­org Dan­zer wie­der und ver­zau­ber­ten als „Träu­mer“ das Pu­bli­kum am Sams­tag, 17.11.2018.
Der Lie­der­schatz von Dan­zer ist reich, un­ge­fähr 400 hat er ge­schie­ben, und die drei such­ten sich so­zi­al­kri­ti­sche, lus­ti­ge und Lie­bes­lie­der aus, die man so ei­gent­lich nie hört. So muss der in­ne­re Schwei­ne­hund über­wun­den wer­den oder man darf sich fürch­ten bei „Über­wacht“, was durch­aus zeit­ge­mäß ist. Dass die Tex­te des »wun­der­ba­ren Ge­schich­ten­er­zäh­lers“ Dan­zer auch ohne Mu­sik wir­ken, ha­ben die drei mehr­fach be­wie­sen. An­sons­ten be­rühr­ten ge­ra­de die ru­hi­gen Num­mern be­son­ders und manch­mal grif­fen sie in die In­stru­men­ten­kis­te und pack­ten Glo­cken­spiel, Me­lo­di­ka und Maul­trom­mel aus. Mit dem »Na­cker­ten vom Ha­wel­ka“ brach­ten sie auch den größ­ten Hit von Ge­org Dan­zer auf die Büh­ne. Ein vol­ler Er­folg für die Träu­mer!
Bei­trag tei­len!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen