RaDeschnig Doppelklick » Truckerhaus

Ra­De­schnig Dop­pel­klick

Bir­git Ra­de­schnig hasst die Kla­ri­net­te und die Spie­le­rei ih­rer Schwes­ter Ni­co­le und schreibt ihr dar­auf­hin wü­ten­de Mails. Die­se wun­dert sich über die un­er­war­te­te Kon­takt­auf­nah­me: „Viel­leicht braucht sie ja eine Nie­re!“ So star­te­te am Sams­tag, 6. Ok­to­ber 2018 das neu­es­te Pro­gramm „Dop­pel­klick“ der Zwil­lin­ge Ra­De­schnig im Tru­cker­haus in Gu­ten­brunn.
Es geht über Din­ge, die in ei­nem bzw. zwei ver­netz­ten Le­ben vor­kom­men. Dass das nicht das glei­che ist, liegt auf der Hand. Die Such­ma­schi­ne der ei­nen spuckt bei wei­tem nicht das sel­be aus wie bei der an­de­ren. Ein kurz­wei­li­ger und vor al­lem auch mu­si­ka­li­scher Schlag­ab­tausch ent­steht!
Bei der Fra­ge, ob Vor­arl­berg wirk­lich exis­tiert, oder ob es nicht doch nur eine Er­fin­dung der FIS bzw. der Ba­va­ria Film­stu­di­os ist (schließ­lich ist die Büh­ne der Bre­gen­zer Fest­spie­le über­di­men­sio­nal groß), wird man sich nicht recht ei­nig. Auch ob die männ­li­che „Ale­xa“ Bernd mehr Fluch als Se­gen ist, sei da­hin­ge­stellt. Die Zwil­lin­ge matchen sich und har­mo­nie­ren doch so wun­der­bar bei den ge­mein­sa­men Lie­dern, wie es eben nur Ge­schwis­ter kön­nen.
Ein ge­lun­ge­ner ers­ter Be­such der Kärnt­ne­rin­nen im Tru­cker­haus!
Bei­trag tei­len!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen