Wurstsalat » Truckerhaus

Wurst­sa­lat

Gün­ther Lai­ner will ab­neh­men und geht zu sei­nem Freund, dem Er­näh­rungs­be­ra­ter Chris­ti­an Put­scher. Ge­mein­sam be­strei­ten sie das neue Pro­gramm „Wurst­sa­lat“, das nicht nur lus­tig, son­dern auch in­for­ma­tiv ist. Der eine, ein Cor­net­to, der an­de­re, ein „Ge­müt­li­cher“ – er­gän­zen sich her­vor­ra­gend.
Da­bei dreht es sich na­tür­lich haupt­säch­lich um’s Es­sen. So er­fährt das Pu­bli­kum, dass Gu­lasch, Schweins­bra­ten oder ein Knö­del nicht un­be­dingt un­ge­sund sein müs­sen, je­der ei­gent­lich sei­nen ei­ge­nen Weg zum Wohl­füh­len fin­den muss und es „die“ Diät nicht gibt. Denn – was ver­liert man als ers­tes bei ei­ner Diät: die Le­bens­freu­de!
Der Be­such in Es­sen in Deutsch­land zwecks Nah­rungs­auf­nah­me er­weist sich als we­nig er­folg­reich, aber im­mer­hin lernt man ein neu­es Tisch­ge­bet für Un­ge­dul­di­ge: „Lie­ber Gott, seg­ne flott!“ Weil Gün­ther Lai­ner nach sei­nen Auf­trit­ten ma­gisch vom Kühl­schrank an­ge­zo­gen wird, hofft die Ka­rot­te, die an­sons­ten eher ein Schat­ten­da­sein fris­tet, bei den „Ge­mü­se­dia­lo­gen“ doch noch we­nigs­tens auf ei­nen Platz im Wurst­sa­lat. Au­ßer­dem zeig­te Lai­ner wie man beim Jon­glie­ren schnell ei­nen Ap­fel isst!
Chris­ti­an Pöt­scher über­nahm die Rol­le des Ex­per­ten und Gün­ther Lai­ner hat­te mit sei­ner schlag­fer­ti­gen, sym­pa­thi­schen Art die La­cher auf sei­ner Sei­te!
Bei­trag tei­len!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen