Das Kul­tur­pro­gramm im Tru­cker­haus – mel­den Sie sich für unse­ren News­let­ter an und wir hal­ten Sie am laufenden!

Fr., 24. November 2017, 19:30

Thomas Maurer

AUSVERKAUFT! »Die Zukunft«, wuss­te schon Karl Valen­tin, »ist auch nicht mehr, was sie mal war.« Das kann sein. Kann aber auch nicht sein. Schlüpf­rig ist die Zukunft jeden­falls. Was man aber sicher sagen kann: Das neue Pro­gramm von Tho­mas Mau­rer liegt in der Zukunft. Zumin­dest für alle, die es noch nicht gese­hen haben.
Mehr

maurer_pertramer

Do., 30. November 2017, 19:30

Das Meer in mir

Film – Ramón träumt sich ins Meer, taucht ein und unter, wann immer es ihm die Fan­ta­sie erlaubt. Denn er liebt das Meer, auch wenn es ihm fast das Leben nahm. Vor 27 Jah­ren hat­te er einen Unfall, als er in die­ses Meer sprang – seit­her ist er quer­schnitts­ge­lähmt. Und seit 27 Jah­ren möch­te er, dass auch sein Kopf ster­ben kann. Aber für den Tod würde er Hil­fe brau­chen – und die ver­sa­gen ihm Staat und Kir­che. Doch Ramón ist…
Mehr

das-meer-in-mir-2004-film

So., 17. Dezember 2017, 16:00

Mein Leben als Zucchini

Film – Zuc­chi­ni – so lau­tet der Spitz­na­me eines klei­nen, neun­jäh­ri­gen Jun­gen, der nach dem plötz­li­chen Tod sei­ner Mut­ter mit einem neu­en Leben kon­fron­tiert wird. Der fürsorgliche Poli­zist Ray­mond bringt ihn ins Heim zu Madame Papine­au, wo er fort­an mit ande­ren Kin­dern auf­wächst und sei­nen Platz in der Gesell­schaft sucht. Das Zusam­men­le­ben ist nicht immer ein­fach, denn auch die ande­ren Kin­der haben bereits viel erlebt. Eines Tages stößt die muti­ge Camil­le zu ihnen, und Zuc­chi­ni ist zum ers­ten Mal im…
Mehr

zucchini7

Do., 21. Dezember 2017, 19:30

Unterwegs mit Jacqueline

FILM – Die schö­ne Kuh Jac­que­line ist Fatahs gan­zer Stolz. Der größ­te Traum des alge­ri­schen Bau­ers ist es, sie eines Tages auf der Land­wirt­schafts­mes­se in Paris zu prä­sen­tie­ren. Als er tat­säch­lich eine Ein­la­dung aus Frank­reich bekommt, gibt es für ihn kein Hal­ten mehr. Mit der Unterstützung der gesam­ten Dorf­ge­mein­schaft tre­ten Fatah und Jac­que­line eine aben­teu­er­li­che Rei­se an. Im Lau­fe die­ser Odys­see, trifft Fatah vie­le unge­wöhn­li­che Men­schen, die ihm dabei hel­fen, sei­nen Traum wahr wer­den zu las­sen. Eine lus­ti­ge wie ergrei­fen­de…
Mehr

Unterwegs mit Jacqueline 1

Do., 18. Januar 2018, 19:30

Il Postino: Der Postmann

FILM – Der schüch­ter­ne Mario, eigent­lich Fischer auf der klei­nen sizi­lia­ni­schen Insel Sali­nas, betä­tigt sich in den 1950er Jah­ren als pri­va­ter Brief­trä­ger des hier im Exil leben­den legen­dä­ren chi­le­ni­schen Poe­ten Pablo Neru­da. Ange­tan von des­sen Lie­bes­ly­rik lässt sich „Il Pos­ti­no“ in die hohe Kunst der Poe­sie ein­füh­ren, um mit Neru­das Wor­ten das Herz der schö­nen Bea­tri­ce zu gewin­nen. Die von Micha­el Rad­ford insze­nier­te Ode an die Lie­be gehört zu den poe­tischs­ten Fil­mereig­nis­sen der 1990er Jah­ren, ein Rausch aus Bild, Wort…
Mehr

Filmstill - Editorial Use Only "Postino, Il" Massimo Troisi, Philippe Noiret, Maria Grazia Cucinotta © 1994 Miramax      HANDOUT / EDITORIAL USE ONLY! / MAY NOT BE PUBLISHED IN BOOKS AND ILLUSTRATED BOOKS! Please note: Fees charged by the agency are for the agency’s services only, and do not, nor are they intended to, convey to the user any ownership of Copyright or License in the material. The agency does not claim any ownership including but not limited to Copyright or License in the attached material. By publishing this material you expressly agree to indemnify and to hold the agency and its directors, shareholders and employees harmless from any loss, claims, damages, demands, expenses (including legal fees), or any causes of action or allegation against the agency arising out of or connected in any way with publication of the material.

Sa., 10. Februar 2018, 19:30

Rudi Katholnig & Hans-Peter Steiner

Die Kom­bi­na­ti­on von „Akkor­de­on“ und „Saxo­phon“ ist eine recht unty­pi­sche: die zwei Aus­nahme­mu­si­ker haben nun unter­schied­lichs­te Wege und Musik­rich­tun­gen aus­pro­biert, und zei­gen abseits des „übli­chen“ Reper­toires die Mög­lich­kei­ten der bei­den Instru­men­te, was man spe­zi­ell bei den Eigen­kom­po­si­tio­nen zu Gehör bekommt. Stil­si­cher bewe­gen sich Rudi Kathol­nig & Hans-Peter Stei­ner zwi­schen Tan­go Nue­vo, New Muset­te und Jazz, mit reich­lich Impro­vi­sa­ti­on. Nach zahl­rei­chen Kon­zer­ten in Öster­reich, Deutsch­land und Ita­li­en spie­len die bei­den jetzt erst­mals im Tru­cker­haus in Guten­brunn.
Mehr

rudikatholnig

Do., 22. Februar 2018, 19:30

Egon Schiele: Tod und Mädchen

FILM – Wien, Anfang des 20. Jahr­hun­derts: Egon Schie­le ist einer der ori­gi­nells­ten und pro­vo­kan­tes­ten Künst­ler der Stadt. Frau­en sind zugleich Musen und Zünd­stoff sei­ner von Ero­tik gepräg­ten Kunst. Sei­ne Akte sor­gen für Skan­da­le in der Gesell­schaft und vor Gericht muss er sich wegen angeb­li­cher Schän­dung einer 13-jäh­ri­gen ver­ant­wor­ten. Zu sei­nen belieb­tes­ten Model­len gehö­ren sei­ne jün­ge­re Schwes­ter Ger­ti und sei­ne gro­ße Lie­be, Wal­ly Neu­zil, die er im Gemäl­de „Tod und Mäd­chen“ ver­ewigt. Kurz vor Kriegs­en­de erkrankt Schie­le an der Spa­ni­schen…
Mehr

Egon_Schiele_3

Sa., 17. März 2018, 19:30

Dun Creagan

Irish and Scot­tish Music“ – St. Patrick’s Day im Tru­cker­haus! Nähe­re Infos fol­gen.
Mehr

Do., 22. März 2018, 19:30

Wilde Maus

FILM – Der eta­blier­te Musik­kri­ti­ker Georg Ende schreibt seit Jahr­zehn­ten für eine Wie­ner Zei­tung. Doch er wird über­ra­schend von sei­nem Chef­re­dak­teur gekün­digt: Sparmaßnahmen!Er sinnt auf Rache. Dabei steht ihm sein ehe­ma­li­ger Klas­sen­ka­me­rad Erich zur Sei­te, dem Georg in sei­ner neu gewon­ne­nen Frei­zeit hilft, eine maro­de Ach­ter­bahn im Wie­ner Pra­ter wie­der in Gang zu set­zen. Georgs nächt­li­che Rache­feld­zü­ge gegen sei­nen ehe­ma­li­gen Chef begin­nen als klei­ne Sach­be­schä­di­gun­gen und stei­gern sich zu immer grö­ßer wer­den­dem Ter­ror. Schnell gerät sein bür­ger­li­ches Leben aus dem…
Mehr

Do., 19. April 2018, 19:30

Ein Lied für Nour

FILM – Der Paläs­ti­nen­ser Moham­med ist mit einer außer­ge­wöhn­li­chen Stim­me geseg­net und bereits von Kind­heit an lei­den­schaft­li­cher Musi­ker. Wäh­rend sei­ner Arbeit als Taxi­fah­rer erfährt er, dass ein Vor­sin­gen für die nächs­te Staf­fel der Cas­ting­show „Arab Idol“ in Kai­ro statt­fin­det. Gegen alle Wid­rig­kei­ten ver­sucht er, an dem Cas­ting teil­zu­neh­men und damit nicht nur sein eige­nes Leben maß­geb­lich zu ver­än­dern. Nach einer wah­ren Bege­ben­heit erzählt der Film aus dem Leben von Moham­med Assaf, einem Jun­gen aus dem Gaza­strei­fen, des­sen Traum von einer…
Mehr